Wir über uns


Wer ist Bergfolk . . . ?

Die Geburtsstunde von "Bergfolk" liegt im Jahre 1985. Seit dieser Zeit spielt die Gruppe ununterbrochen in verschiedener Besetzung, in der heutigen Form, seit 1996. Die Musiker aus dem Harz spielen meist akustisch, aber auch unter Einbeziehung elektronischer Instrumente. Bevorzugt spielt das Trio mittelalterliche Lieder und Tänze, internationalen Folk sowie Sauf- und Gesellenlieder. Zuweilen vermischt sich auch alles miteinander. In Extremfällen gleiten sie bis in die Schlagerwelt ab.

Bei ihren Auftritten kommen rund zwei Dutzend verschiedener Instrumente zum Einsatz.



1996 erschien die erste CD - "Aus Gutem Grund" auf der außer den schon erwähnten Musikrichtungen noch Balladen und Folkrock zu hören sind.

Die zweite CD - "PILGERER" (Mittelalter - Folk) präsentierten die drei Musiker zur Waldpurgisnacht 1999 in Wernigerode.

Die dritte CD - "Nach dem Regen" erschien im Dezember 2002.

Unsere vierte CD - "Unter Strom" entstand in Zusammenarbeit mit Allemann 2005.

Die fünfte CD "Mittendrin" entstand 2008 und wurde in der Wasserburg Zilly präsentiert.

Das neuste Album welches 2010 erschienen ist "So zog ich eins von Land zu Land" produzierten wir mit der Mittelalterfolkrockband " BLOCKSPERGA" Bei BLOCKSPERGA spielen wir seit 2009 wider alle drei mit und die Stromfraktion wurde ebenfalls neu besetzt.

Derzeit schneiden wir unsere 25 Jahre Tour mit. Eventuell bringen wir davon nächstes Jahr ein Livealbum heraus. Darüber ist aber noch keine Entscheidung gefallen.



Wir sind für alles zu haben, aber zu nichts zu gebrauchen jedoch bei Mittelaltermärkten, Stadtfesten, Konzerten, Tafeleien, Betriebsfeiern, Festivals, Jubiläumsfeiern, e.t.c. immer die richtige Mischung.

Wir benötigen zwei mal vier Meter Spielfläche, um uns richtig entfalten zu können. Unsere Auftritte sind mit und ohne Verstärkertechnik möglich. Bei Veranstaltungen mit Beschallungsfirmen bitte per Mail den Technikraider anfordern.